Mit Riverdance und Lord of the Dance schaffte Irish Dance den internationalen Durchbruch. Michael Flatley´s Performance beim European Songcontest 1994 ist seit jeher legendär und in aller Munde. Seither ist Irish Dance ein beliebter Tanzsport und wird weltweit getanzt. Nicht nur aus Spaß, sondern natürlich auch auf nationalen und internationalen Wettbewerben.

Irish Dance ist perfekt für Koordination, Rhythmik und Ausdauer. In den Tanzklassen steht der Spaßfaktor an erster Stelle, wobei auch die ehrgeizigen Schüler nicht zu kurz kommen.

Grundsätzlich unterscheidet man in Softshoe und Hardshoe Tänzen. Sobald die Basics gefestigt sind, kann man mit sogenannten Hardshoes rhythmische Beats erzeugen. Gelehrt werden traditionelle und moderne Tänze in schneller Schrittfolge.

Warum Tanzen?

  • Teamgeist
  • Spaß
  • Koordination
  • Muskelaufbau
  • Konditionsfördernd
  • Leistungssport
  • Leidenschaft
  • Gemeinschaft
  • Wettkampf
  • Rhythmik und Taktgefühl
  • Fitness
  • Freunde

15107365 1225678904141797 3417153679615494891 n